News

Aktuelles aus der AWO-Welt

18. Juni 2021

Ein Hufeisen für viel Glück

Ein Hufeisen so aufgehängt, dass das Glück nicht herausfallen kann: Kati Karney, Geschäftsführerin des AWO Kreisverbandes Frankfurt (Oder) - Stadt e.V., überbrachte es Alexander Wolf zum Richtfest der neuen seniorengerechten Wohnhäuser an der Frankfurter Sonnenallee.

Der Rohbau, der mehrere Millionen Euro teuren Investition, ist abgeschlossen, der Dachstuhl fertig. Ohne Feier, so sagt es die Tradition, stehe der Neubau unter keinem guten Stern. Deshalb hatte Bauherr Wolf alle baubeteiligten Gewerke, Politiker, Geldgeber und Unterstützer geladen. Die Richtkrone ist der sichtbare Beweis.

Kati Karney beglückwünschte unterdessen zum gelungenen Bauprojekt. "Ich freue mich auch für Frankfurt (Oder)", sagte sie, "dass unsere älteren Bürger:innen so gut untergebracht und umsorgt sein werden. Gemeinsam für die Menschen: das liegt mir besonders am Herzen. Gerade vor diesem Hintergrund schätze ich den Einsatz von Herrn Wolf unheimlich. Seine Gabe, sich in ältere Bewohner:innen und Mieter:innen hineinzuversetzen, und ihre Bedürfnisse zu erspüren, das ist schon sehr besonders. Im Hinblick auf das neue Wohnprojekt an der Sonnenallee ist auffällig, wie ausgeklügelt und nicht alltäglich die Raumaufteilung ist.“

Die AWO wird die beiden künftigen Wohnhäuser verwalten. Es wird Conciergedienste vor Ort geben, den Pflegedienst AWO Care, einen Brötchenbringedienst und viel Service darüber hinaus. Die Vermietung ist bereits gestartet. Ende 2021 sollen die ersten Mieter:innen einziehen.
Markendorfs erste "Buchhaltezelle"
9. Juni 2021

Markendorfs erste "Buchhaltezelle"

Markendorfs erste "Buchhaltezelle" ist eröffnet 🎊🎀📖📔🎊 und das rund um die Uhr! Hier gibt es ab sofort Lesefutter für jedermann, von ganz jung bis ganz alt. Es darf getauscht, dazugestellt und mitgenommen werden. Das ganze Jahr über...

Unsere Teens und Kolleginnen Ina Koschitzke und Mandy Wintzler vom AWO Kreisverband Frankfurt (Oder)-Stadt e.V. der offenen Kinder- und Jugendarbeit der Stadt werden den ungewöhnlichen Lesestand betreuen und nach dem Rechten schauen. Die ausgediente Telefonzelle steht am sogenannten Feldsteinhaus. Hier treffen sich einmal die Woche Kinder und Jugendliche aus dem Ortsteil Markendorf.

Die Buchhaltezelle ist ein Projekt des Ortsvereins in Zusammenarbeit mit vielen Unternehmern wie Elektro Jahn, Haag-Werbung und der Tischlerei Peil. Die alte Telefonzelle hat nicht nur eine maßgeschneiderte Sitzbank und Buchregale bekommen, sondern sogar ein Solarpaneel, das Energie in Licht umwandeln.

Die AWO wünscht: allerbestes Lesevergnügen ♥️

Markendorfs erste "Buchhaltezelle"
© 2021 - AWO Kreisverband Frankfurt (Oder) e. V.

Awo Kreisverband Frankfurt (Oder) e.V.


AWO Kreisverband
Frankfurt (Oder)-Stadt e.V.
Logenstr. 1
15230 Frankfurt (Oder)

Telefon: (0335) 56574910
Telefax: (0335) 56574940